Pränataldiagnostik – was wäre wenn?

Ist es gut entscheiden zu dürfen? Oder ist es eher Glück, nicht entscheiden zu müssen?

Wie entscheide ich mich, bei einer „schlechten“ Diagnose und was sind die Konsequenzen?
In der Schwangerschaft haben wir auf einmal die Macht über Leben und Tod zu entscheiden. Nur wie soll das gehen?

Hier der Link zum Feature der Zeit online:
http://www.zeit.de/feature/down-syndrom-praenataldiagnostik-bluttest-entscheidung

Und hier die Meinung des Biologen Richard Dawkins:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/richard-dawkins-raet-zur-abtreibung-bei-downsyndrom-13110122.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *